> Home -> Natur & Umwelt ->

Gemeinsamer Putztag in Echzell

 

Abgefahrene Autoreifen, altgediente Matratzen, wild entsorgte Müllsäcke und Unmengen von Plastikmüll – im Rahmen des „Putztages in Echzell“ wurde den fleißigen Sammlern nicht langweilig. Am 30. September 2017 sammelten 45 engagierte Helfer gemeinsam hinterlassenen Unrat ein. Zahlreiche Echzeller Ortsvereine, die Gemeindeverwaltung mit Bauhof, Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer beteiligten sich an der Umweltaktion.

 
Nach Begrüßung des Bürgermeisters Wilfried Mogk wurde um neun Uhr begonnen. Vier Stunden lang wurde in allen Gemeindegebieten, beispielsweise im Birken- und Promenadenweg, Am Sauerborn, am Gettenauer Teich, an Wirtschaftswegen und in Waldstücken alles Weggeworfene eingesammelt. Gefunden wurden neben Plastikflaschen und Plastikverpackung auch Autoreifen und eine entsorgte Matratze. Im Anschluss wurden alle Helfer zum gemeinsamen Mittagessen einer Gulaschsuppe in die Räumlichkeiten des Bauhofs eingeladen.
 
Die Umweltaktion war, wie bereits in Vergangenheit, ein Erfolg für die Gemeinde Echzell und stellt eine einfache Möglichkeit dar, sich sozial und ehrenamtlich für das Gemeinwohl zu engagieren. Auch in Zukunft hofft man auf eine möglichst große Beteiligung im Sinne eines vielfältigen und gemeinsamen Echzells.
 
Herr Bürgermeister Mogk dankt allen Helfern und beteiligten Vereinen für deren Unterstützung.

 

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Coronahilfe-Newsletter, Wirtschaftsförderung Wetterau

Die zunehmende Ausbreitung des Corona-Virus stellt Unternehmen in ganz Deutschland vor große Herausforderungen. Als Wirtschaftsförderung für den Wetteraukreis möchten wir unsere Wetterauer Betriebe in dieser Krisenzeit bestmöglich unterstützen und einen...

mehr...>




COVID-19: hessenWARN für Ihre Kommunen

Unter "mehr" finden Sie Informationen zur App hessenWARN.

mehr...>




Sperrung der Hauptstraße Höhe Biedrichsgasse und Beundestraße

Im Zeitraum vom 06.04.-09.04.2020 kommt es zu einer Vollsperrung der Hauptstraße in Höhe Biedrichsgasse und Beundestraße.

News-Archiv



Oberhessen

BUNTerLEBEN