> Home ->

Das Führungszeugnis

Jede Person die das 14. Lebensjahr vollendet hat erhält auf Antrag ein Führungszeugnis.
Der Antrag kann bei jeder Meldebehörde gestellt werden, bei der die antragstellende Person gemeldet ist oder online beim Bundesamt für Justiz.
Zur Beantragung des Führungszeugnisses ist eine persönliche Vorsprache unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses notwendig.


Es gibt verschiedene Arten von Führungszeugnissen:

Das Führungszeugnis für private Zwecke wird an Ihre Privatanschrift versandt.

Das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde wird direkt an die Behörde gesandt, bei der Sie es vorlegen müssen. Geben Sie deshalb unbedingt die Adresse und das Aktenzeichen der betroffenen Behörde an.

Das erweiterte Führungszeugnis kann über Personen erteilt werden, die beruflich/ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- und jugendnah tätig werden sollen oder sind. Bei der Antragsstellung ist eine schriftliche Aufforderung der Stelle vorzulegen, die das erweiterte Führungszeignis verlangt und in der diese bestätigt, dass die Voraussetzungen nach § 30a Abs. 1 BZRG vorliegen.

Formular zur Beantragung
content/attachments/Polizeiliches_Fuehrungszeugnis165.pdf 
 Kosten
13,00,- €
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundesjustizamt.de



Auszug aus dem Gewerbezentralregister

Um ein zulassungspflichtiges Gewerbe anmelden zu können, muss der Gewerbetreibende unter anderem eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister vorlegen.
Auf Antrag erhält die Person einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister. Der Antrag kann bei jeder Meldebehörde gestellt werden, bei der die antragstellende Person gemeldet ist oder online beim Bundesamt für Justiz. 
Zur Beantragung des Auszuges aus dem Gewerbezentralregister ist eine persönliche Vorsprache unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses notwendig.

Kosten
13,00,- €
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundesjustizamt.de




Hinweise zur Online Beantragung beim Bundesamt für Justiz


Ab sofort können Führungszeugnisse und Auszüge aus dem Gewerbezentralregister auch online im Internet beantragt und bezahlt werden.
Voraussetzung für den Online-Antrag sind der neue elektronische Personalausweis, der für die Online-Ausweisfunktion freigeschaltet sein muss und ein passendes Kartenlesegerät.
Auf diese Weise kann eindeutig identifiziert werden, wer den Antrag stellt.

Wie bei der Antragstellung beim Einwohnermeldeamt wird auch beim Online-Antrag eine Gebühr von 13,-€ pro Führungszeugnis/Gewerbezentralregisterauszug erhoben. Im Online-Portal kann sie mit einer gängigen Kreditkarte oder durch Überweisung beglichen werden.

Das Online-Portal zur Beantragung ist über die Websteite des Bundesamt für Justiz zu erreichen.
 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...