> Home -> News-Archiv ->

Informationen der OVAG: Desinfektion des Trinkwassers mit Chlordioxid

 

 
Aufgrund der derzeitigen Hochwassersituation im Bereich der Gewinnungsanlagen habt dieOVAG in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden beschlossen, das Trinkwasser vorsorglich mit Chlordioxid zu desinfizieren.
 
Die Anlagen wurden am Donnerstag, 25. Februar 2010 um 14:30 Uhr in Betrieb genommen. Die Dosierung/Höhe des zugesetzten Desinfektionsmittels beträgt 0,1 mg/l.
 
Von der oben genannten Maßnahme werden nachfolgende Stadt- bzw. Ortsteile betroffen sein:
 
Bingenheim, Bisses, Echzell, Gettenau und Grund Schwalheim
 
Sobald sich die Hochwassersituation entspannt, wird die OVAG umgehend die Chlordioxid-Desinfektion beenden und dementsprechend die Anlagen abschalten.
 
Selbstverständlich werden Sie über die Abschaltung informiert.
 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Krauß, Ovag Inheiden, Tel.:06402/511421.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Dipl.-Ing. Walter Krauß
Bereich Wasser/Instandhaltung/Projektierung

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...