> Home -> News-Archiv ->

offenes Bücherregal in der Gemeindeverwaltung


 

Offenes Bücherregal jetzt auch in Echzell
 
Seit einigen Wochen können nun auch in Echzell die Vorteile dieses „Gemeinschaftsmöbels“ genutzt werden. An günstiger Stelle im Rathaus platziert kann hier während der Öffnungszeiten nach neuem Lesestoff gesucht werden.
 
Offene Bücherregale gibt es mittlerweile in vielen Städten und Gemeinden. Die Idee dazu kommt aus einem Land in dem viel gelesen wird, aus Irland. Das Konzept hat sich aber auch in anderen europäischen Ländern bewährt. Die Idee ist ganz einfach: jeder Bürger, jede Bürgerin kann sich ein Buch aussuchen und mitnehmen und stellt dafür ein eigenes gebrauchtes Buch in das Regal. Auf diese Art finden Bücher einen weiteren Lesekreis und gehen nicht verloren. Und es steigt die Chance, dass man abseits vom Mainstream die ein oder andere literarische Perle findet.
Für die Realisierung in Echzell hat Claudia Lang die Anregung gegeben und die Gemeinde hat sie umgesetzt. Die Leiterin der Bücherei Martina Weber und Bürgermeister Wilfried Mogk waren sofort begeistert. „Solche kleinen Dinge sind es, die das Zusammenleben in einer Kommune lebenswert machen. Deshalb habe ich spontan die Unterstützung der Gemeindeverwaltung zugesagt.“ Der Neubürgermeister ist sich sicher, dass das offene Bücherregal gut angenommen wird. Ob man sogar wie andernorts ein wetterfestes Bücherregal im Freien aufstellen kann, muss die Zukunft zeigen.

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Gemeindeverwaltung Echzell zwischen Jahren geschlossen

Die Gemeindeverwaltung ist ab Mittwoch, 27. Dezember bis einschl. Freitag, 29. Dezember 2017 geschlossen.

mehr...>

News-Archiv

Oberhessen

BUNTerLEBEN