> Home -> News-Archiv ->

Wichtige Hinweise zum Thema: Vorübergehender Gaststättenbetrieb

Vorübergehender Gaststättenbetrieb (ehemalsTagesgestattung)

 
Mit Datum vom 01.05.2012 wurde das Hessische Gaststättengesetz erlassen.
Hiervon ist auch die Gestattung von vorübergehenden Gaststättenbetrieben (bisher: Tagesgestattung) betroffen.
Ab sofort ist nur noch eine schriftliche Anzeige beim Haupt- und Ordnungsamt, Fachstelle Gewerbe, der Gemeinde Echzell erforderlich,
eine schriftliche Genehmigung durch die Gemeindeverwaltung wird nicht mehr erfolgen.

Die Anzeige muss der Fachstelle Gewerbe bei der Gemeindeverwaltung mindestens 4 Wochen vor dem geplanten Veranstaltungstermin vorliegen.

Diese Vorlagefrist ist unbedingt einzuhalten, da wir dazu verpflichtet sind, Ihre Anzeige an folgende Behörden weiterzuleiten:
 
1. Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung beim Wetteraukreis
2. Finanzamt Nidda
3. Polizeidirektion Wetterau / Polizeistation Friedberg
4. Bauamt des Wetteraukreises, Bauaufsicht
 
Einen Vordruck für die schriftliche Anzeige erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung, Lindenstraße 9, Zimmer 4 oder als Download auf der Homepage der Gemeinde Echzell unter www.echzell.de.
 
Ihr Haupt- und Ordnungsamt
Fachstelle Gewerbe
Gemeinde Echzell
 
 
 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...